Aktuelles

Einladung zur Online-Veranstaltung „Digitale Gesundheitskompetenz und Apps für die Selbsthilfe“ am 9. Juni 2021, 15-18 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie herzlich einladen zur bevorstehenden Veranstaltung unserer Fortbildungsreihe im Rahmen des Projektes „Zusammen besser – besser zusammen II“.

Mittwoch, 9. Juni 2021, 15 bis 18 Uhr:
Online-Fortbildung „Digitale Gesundheitskompetenz und Apps für die Selbsthilfe

Detaillierter Programmablauf mit Zeitangaben als pdf-Datei

Die zunehmende Digitalisierung unseres Lebens und der Gesundheit birgt Chancen und Risiken – gerade für Menschen mit chronischen Erkrankungen und/oder Behinderungen und für ältere Menschen. Viele kennen bislang wenig seriöse Informationsquellen als Alternative zu „Dr. Google“.

Gesundheitskompetenz – analog und digital – zu ermöglichen und zu fördern, ist daher wichtig für uns alle!

In dieser Fortbildung möchten wir die aktuellen digitalen Entwicklungen aus der Perspektive der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe in den Blick nehmen: Chancen und Risiken von Digital Health, seriöse Informationsquellen, Einführung des E-Rezepts und DiGAs (Digitale Gesundheitsanwendungen = Apps auf Rezept). Wir fragen auch: „Wie barrierefrei und zugänglich sind diese neuen Anwendungen? Wie kann die Selbsthilfe bzw. Patientenvertretung zu mehr Nutzen, Sicherheit, Zugänglichkeit und Barrierefreiheit beitragen?“

Das E-Rezept wird in Berlin-Brandenburg als Fokusregion ab Juli 2021 mit einer Testphase starten und als „Digitale Gesundheitsanwendung auf Rezept“ können im Moment ganze 15 DiGAs verschrieben werden – eine DiGA-App werden wir in dieser Veranstaltung vorstellen und erklären, was bei der DiGA-Verschreibung aus Patienten:innensicht zu beachten ist.

Im Praxisteil zeigen zwei Gesundheits- und Selbsthilfe-Apps: Eine eigene App ist machbar – und teilweise erschwinglicher, als Sie dachten. Wir fragen: „Was können Apps leisten? Wie haben Sie die App bzw. das Konzept entwickelt? Wie kommt die Selbsthilfe an eigene Apps? Was ist zu beachten? Welche Förderwege gibt es?“

Programm


Vorbereitung und Informationen nach der Fortbildung
Die LV Selbsthilfe bietet mit dieser Fortbildung einen Raum für aktuelle Fragen aus Ihrer Praxis. Gerne können Sie am 9. Juni 2021 Beispiele aus Ihrer Organisation mitbringen.
Oder Sie nutzen den Selbsthilfe-Wiki für Ihre Fragen und Anliegen.
https://www.selbsthilfe-inklusiv.de/events/gesundheitskompetenz

Hier finden sie auch Materialien, mit denen Sie sich einen ersten Einblick verschaffen können. Über Anregungen freuen wir uns, nutzen Sie das Kommentarfeld oder den Weg per Email.   

Anmeldung und weitere Informationen

Bitte melden Sie sich an unter:  info@lv-selbsthilfe-berlin.de (Tel. 030 – 27 59 25 25).
Am 8. Juni erhalten Sie die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung. Am Veranstaltungstag selbst bieten wir ab 14 Uhr ein digitales Check-in an.

Weitere Informationen zum Projekt sowie zu den einzelnen Fortbildungen finden Sie unter
https://lv-selbsthilfe-berlin.de/ueber-uns/termine-lv-selbsthilfe
Das Projekt wird durch die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe im Land Berlin unterstützt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und die gemeinsame Fortbildung!
Gerne können Sie diese Einladung auch an interessierte Personen in Ihrem Verein oder Ihrem Netzwerk weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team der Landesvereinigung Selbsthilfe

————————————————————————–

Die nächsten Termine

Mittwoch, 23. Juni 2021, 15 Uhr bis 18 Uhr
Öffentlichkeitsarbeit und neue Medien
Nach einem Überblick folgt ein Praxisteil zur Gestaltung eines erfolgreichen Facebook-Kanals mit einem Beispiel. Weitere Praxisprojekte berichten über Begrüßungsvideos und Podcasts. Weiterlesen

Donnerstag, 24. Juni 2021 von 16 bis 18 Uhr
Projekt „Digitaler Tätigkeitsbericht für die Berliner Selbsthilfe“
Diskussionsveranstaltung mit Input

————————————————————————–

Hinweis zum Datenschutz:

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Veranstaltungsorganisation einverstanden.