Aktuelles

Dienstag, 30. November 2021, 15-18 Uhr Online-Fortbildung „Wirkungsmanagement, Organisationsentwicklung und Evaluation“

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie zur bevorstehenden Veranstaltung unserer Fortbildungsreihe im Rahmen des Projektes „Zusammen besser – besser zusammen II“ herzlich einladen.

Gerne können Sie diese Einladung auch an interessierte Personen in Ihrem Verein oder Ihrem Netzwerk weiterleiten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und die gemeinsame Fortbildung!

Mit vielen Grüßen
Malte Andersch und das LV-Selbsthilfe-Team

——————————–
Dienstag, den 30. November 2021, 15-18 Uhr 
Online-Fortbildung „Wirkungsmanagement, Organisationsentwicklung und Evaluation“


Hat Ihr Projekt etwas ausgerichtet? Hat sich eine Veränderung ergeben? Wenn ja, war es das, was Sie sich vorgestellt hatten?
Diese Fragen gezielt und präzise anzugehen und zu beantworten, haben sich Wirkungsmanager:innnen auf ihre Fahnen geschrieben.

„Wirkungsorientierung bedeutet, dass ein Projekt darauf ausgelegt ist, Wirkungen zu erzielen, und es auf diese Wirkungen hin geplant und umgesetzt wird.“ heißt es im Kursbuch Wirkung (PHINEO und Bertelsmann Stiftung s.u.).

Und – nicht zu vergessen – auch überprüft und evaluiert wird. Mit diesem letzten Schritt kann der Erfolg eines Projektes dann nachgewiesen werden. Bei Projekten der Selbsthilfe erwarten die Fördergeber:innen immer häufiger, dass die Effekte der Maßnahmen dargelegt werden und auch bei den Zielgruppen ankommen.

In dieser Fortbildung werden Sie eine Kurzeinführung in das Wirkungsmanagement bekommen und mit der Wirkungstreppe und dem Steuerungskreislauf zwei Modelle kennenlernen, die man bei der strategischen Planung von Projekten oder Arbeitsschwerpunkten gut einsetzen kann. Dieser Beitrag erfolgt durch Malte Andersch, Geschäftsführer der LV Selbsthilfe und ausgebildeter Wirkungsmanager. Als ein Beispiel aus der Praxis demonstriert dann Jochen Wagner von der Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V., wie ein Tätigkeitsbericht ausgerichtet werden kann auf die erzielten Wirkungen. 

Mit einem zweiten Schwerpunkt möchten wir die Evaluation bzw. Selbstevaluation in Organisationen in den Fokus rücken: Wie können Sie die Arbeit Ihrer Organisation bewerten und welche Ziele können damit erreicht werden? Ob es sinnvoll sein kann, eine externe Beratung einzuholen oder wie Sie dabei selbst vorgehen können, wird Markus Schlichting von der BAG Selbsthilfe erläutern und Materialien dazu vorstellen.    

Als Praxis-Beispiel stellen wir die „Veranstaltungsevaluation mit Online-Fragebogen und einer barrierefreien Word-Version“ der LV Selbsthilfe vor – an der Sie nach der Fortbildung hoffentlich auch teilnehmen werden!
 
Programm & Referent:innen

  • Input I: Was ist Wirkungsmanagement und wie kann es in der Selbsthilfe angewendet werden?
    Malte Andersch, Geschäftsführer LV Selbsthilfe, Wirkungsmanager
     
  • Praxis-Beispiel: Tätigkeitsberichte wirkungsorientiert gestalten 
    Jochen Wagner, Alzheimer Angehörigen-Initiative e.V.
    https://alzheimer-organisation.de
  • Input II: Selbstevaluation – Ein Instrument zur Mitgliedergewinnung für Selbsthilfeorganisationen
    Marius Schlichting, BAG Selbsthilfe, u.a. Mitarbeiter im Projekt „Interne Evaluation zur Auswertung und Weiterentwicklung der Arbeit von Selbsthilfeorganisationen“
    https://www.bag-selbsthilfe.de
  • Praxis-Beispiel: Veranstaltungsevaluation mit Online-Fragebogen und einer barrierefreien Word-Version, inklusive Datenschutzerwägungen 
    Gerlinde Bendzuck, Vorsitzende LV Selbsthilfe Berlin e.V.
     

Vorbereitung und Informationen nach der Fortbildung
Die LV Selbsthilfe bietet mit dieser Fortbildung einen Raum für aktuelle Fragen aus Ihrer Praxis.
Nutzen Sie den Selbsthilfe-Wiki für Ihre Fragen und Anliegen:
https://www.selbsthilfe-inklusiv.de/termine-lv/wirkungsmanagment-organisationsentwicklung-evaluation

Hier finden sie auch Materialien – wie das Kursbuch Wirkung von PHINEO und Bertelsmann Stiftung (https://www.phineo.org/kursbuch-wirkung) – mit denen Sie sich einen ersten Einblick verschaffen können. Über Anregungen freuen wir uns, nutzen Sie das Kommentarfeld oder den Weg per E-Mail.  


Anmeldung und weitere Informationen
Bitte melden Sie sich an unter: info@lv-selbsthilfe-berlin.de (Tel. 030 – 27 59 25 25).
Am 29. November 2021 erhalten Sie die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung. Am Veranstaltungstag selbst bieten wir ab 14 Uhr ein digitales Check-in an.

Weitere Informationen zum Projekt sowie zu den einzelnen Fortbildungen finden Sie unter:
https://lv-selbsthilfe-berlin.de/ueber-uns/termine-lv-selbsthilfe


Das Projekt wird durch die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe im Land Berlin unterstützt.

———————————————————-
Der nächste (und letzte für dieses Jahr) Termin der Fortbildungsreihe:

Mittwoch, den 15.12. 2021, 15-18 Uhr:
„Datenschutz in Verein und Organisation“
https://www.selbsthilfe-inklusiv.de/termine-lv/datenschutz-im-verein

————————————————-

Hinweis zum Datenschutz:

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Veranstaltungsorganisation einverstanden. Die Veranstaltung findet mit dem Tool Zoom statt.
Zur Datenschutzerklärung:  https://lv-selbsthilfe-berlin.de/impressum-datenschutz