Veranstaltungen

22. Mai 2017 – Thementisch zum Thema Patientenverfügung

Im nächsten Thementisch werden wir uns mit dem Thema Patientenverfügung auseinandersetzen. Insbesondere im Zusammenhang mit dem BGH Urteil von August 2016 ist zukünftig die Patientenverfügung genauer zu formulieren. Hier möchten wir Hilfe und Unterstützung für interessierte Bürger anbieten.  Zu diesem wichtigen Thema haben wir kompetente Hilfe eingeladen.

Frau Grunewald-Festkorn vom  Humanistischen Verband Deutschland  und Herr Brandenburg, Mitarbeiter der DIPAT Die Patientenverfügung GmbH als Onlineanbieter von dipat.de haben sich bereit erklärt, über die wichtigsten Möglichkeiten zur fachlichen Unterstützung bei der Erstellung von Patientenverfügungen, Betreuungsvollmachten und Vorsorgevollmachten zu referieren. Für viele Menschen ist die direkte Beratung im persönlichen Gespräch immer noch wichtig um die richtigen Entscheidung zu treffen.  Wer mit den modernen Medien des Internet vertraut ist, kann seine Patientenverfügung auch interaktiv am Computer gestalten.  Immer kommt es auch darauf an, die erarbeiteten Dokumente entsprechend zu hinterlegen und für die Ärzte, Pfleger und Angehörige zugänglich zu machen, damit der Wille des Betroffenen auch tatsächlich durchgesetzt werden kann. Auch zu diesen Fragen werden wir  Hinweise durch unserer Referenten erhalten.

Der Thementisch findet statt am:

22.05.2017, um  17 bis 19 Uhr,

Bürgerhaus „Südspitze“  Marchwitzastr. 24 -26, 12681 Berlin.

Zeitlich ist er auf max. 2 Stunden begrenzt.  Aus der gemeinsamen Diskussion werden neue Ein- und Ansichten entstehen, die bei der Erstellung der Patientenverfügung hilfreich sein werden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Teilnahme am Thementisch per E-Mail: koordinierungsstelle.inklusion@ball-ev-berlin..de bzw. fernmündlich unter der Rufnummer: (030) 54 98 91 290  zur Kenntnis geben würden.