Veranstaltungen

13. Nov. 2017 – Vorstellung des Entwurfs zum Landesgleichberechtigungsgesetz

Einladung der Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention:

13.11.2017 15:00-18:00 | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Einstein-Saal (5. OG), Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Fachtag: Vorstellung des Entwurfs zum Landesgleichberechtigungsgesetz

Bei einer Demontsration halten viele Mennschen Schilder mit Forderungen nach mehr Inklusion und Teilhabe

Aktivist_innen fordern mehr Teilhabe bei einer Demonstration gegen das Bundesteilhabegesetz 2016 in Berlin © Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de

Im Rahmen der Neugestaltung des Berliner Landesgleichberechtigungsgesetzes (LGBG) veranstaltet die Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales am Montag, den 13. November 2017, in Berlin-Mitte einen Fachtag zum LGBG.

Die Regierungskoalition hat sich in ihrem Koalitionsvertrag dazu verpflichtet, das LGBG weiterzuentwickeln. Zu Recht erhoffen sich viele Menschen mit Behinderungen durch die Neufassung des LGBG praktische Verbesserungen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auf dem Fachtag erörtern, inwieweit sich die Anforderungen aus der UN-Behindertenrechtskonvention in dem Entwurf wiederfinden und inwieweit die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in Berlin dadurch verbessert wird.

Programm:

15:00 Uhr Eröffnung
Dr. Valentin Aichele, Leiter der Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte
15:15 Uhr Grußwort
Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales
15:30 Uhr Vorstellung des Artikelgesetzes
Martina Schnellrath, Volkhard Schwarz, Peter von Rymon-Lipinski, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
16:00 Uhr Podiumsdiskussion
Thomas Seerig, behindertenpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus
Fatoş Topaç, sozialpolitische und pflegepolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus
Christine Braunert-Rümenapf, Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung
Berndt Maier, Vorsitzender des Landesbeirats für Menschen mit Behinderung
Alexander Fischer, Staatssekretär für Arbeit und Soziales, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales
Moderation: Peter Litschke, Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte
17:30 Uhr Ende der Veranstaltung & Get together bis 18:30 Uhr

Anmeldung:

Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular. Die Anmeldefrist endet am 8. November 2017.

Veranstaltungsort:

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Einstein-Saal (5. OG)
Jägerstraße 22
10117 Berlin