Start » Über uns » aufgaben-und-ziele-lv-selbsthilfe

 
 

Aufgaben und Ziele

Unter dem Dach der LV Selbsthilfe Berlin e.V. sind  Vereine, Selbsthilfegruppen und Stiftungen zusammengeschlossen, die sich für Menschen mit unterschiedliche Behinderungen und chronischen Erkrankungen einsetzen . Das Spektrum unserer Mitgliedsorganisationen reicht von der ACHSE e.V. (Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V.) über die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Landesverband Berlin e.V. bis zum Verein für angeborene Stoffwechselstörungen e.V. Diese Vielfalt ermöglicht neben der kompetenten Beratung der Betroffenen auch eine starke und breite Vertretung behindertenpolitischer Belange gegenüber Politik, Verwaltung, Öffentlichkeit und Gesellschaft.

Das gemeinsame Hauptanliegen, das die Mitgliedsorganisationen der LV Selbsthilfe Berlin verbindet, ist die Stärkung der Selbsthilfe von Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten. Dabei sind in unseren Mitgliedsvereinen nicht nur die selbst Betroffenen organisiert, sondern es werden Eltern, Angehörige, Freunde und Fachleute z.B. aus medizinischen Berufen mit einbezogen. Diese Vielfalt unter einem Dach ermöglicht es der LV Selbsthilfe einerseits die Interessen bestimmter Behinderungsarten  gegenüber Politik und Gesellschaft  voranzubringen, als auch die gemeinsamen Anliegen und Ziele der Menschen mit Behinderung als starker Lobbyverband zu vertreten.

Die LV Selbsthilfe setzt sich für die Selbstbestimmung und Selbstvertretung von Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen ein, u.a. durch:

  • Einzelberatungen von Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen
  • Beratung zur Gründung von Selbsthilfegruppen und zur Vereinsgründung
  • Koordination der Patientenvertreter_innen in den Berliner Ausschüssen der Ärzte und Krankenkassen
  • Mitarbeit am Runden Tisch der Krankenkassen zur Förderung
    der Selbsthilfe nach  § 20c SGB V
  • Interessenvertretung in diversen Gremien auf Landesebene wie z.B. im Landesbeirat für Menschen mit Behinderung
  • Öffentlichkeitsarbeit wie z.B. die Verbandszeitschrift FLAGGSCHIFF
  • Mitarbeit im Ständigen Ausschuß der Landesarbeitsgemeinschaften
  • Veranstaltungen zu Themen rund um Behinderung und chronische Erkrankungen
  • Netzwerkarbeit mit Berliner Verbänden, Organisationen, Institutionen, Stiftungen und Behörden aus dem Bereich der Selbsthilfe, Antidiskriminierungsarbeit, Behindertenverbände, Wohlfahrtspflege, Gemeinwesensarbeit etc.

Dokumente:

Drucken

Aktuelles »

Endgültiges Aus für Krankschreibung per Telefon

G-BA lehnt Anträge der Patientenvertretung zum Schutz von Risikopatienten ab. 28.05.2020: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat heute die Anträge der Patientenvertretung,...

 
Einladung zum Webinar „Triage“ am 03.06.2020

Einladung zum Webinar „Triage“ am 03.06.2020

B90/Die Grünen: Die Corona Pandemie hat das Leben aller Menschen massiv verändert. Um Menschenleben zu retten und besonders gefährdete Gruppen wie Menschen mit...

 
Protestaktion #noIPReG vor dem Bundestag am 27.5.

Protestaktion #noIPReG vor dem Bundestag am 27.5.

ALS-mobil e.V : 26. Mai 2020 —  Heute nur ganz kurz …und auch ganz kurzfristig: Nachdem wir eben die Genehmigung erhalten haben rufen wir hiermit auf zu...

 
Forderungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie

Forderungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie

20. Mai 2020: In der BAG SELBSTHILFE und ihren Mitgliedsverbänden sind viele Menschen aktiv, die zu den Risikogruppen gezählt werden. Diese sind ebenso Teil der...

 
5. Mai 2020 Aktion: Bekanntgabe einer neuer Webseite

5. Mai 2020 Aktion: Bekanntgabe einer neuer Webseite

Politik inklusiv gestalten – Berliner Behindertenparlament: Heute wurde vor dem Berliner Abgeordnetenhaus die Webseite der Aktionsbündnis für die Realisierung...