Aktuelles

Neue unabhängige Beratungsstellen für Menschen mit (drohender) Behinderung und ihre Angehörigen

Berlin, 28.06.2018  Claudia Groth, Kinder Pflege Netzwerk e.V.

Mit einer kleinen Eröffnungsfeier stellte sich am 30.06.2018 um 15.00 Uhr die niedrigschwellige Eltern Service Stelle (NESSt) des Kinder Pflege Netzwerk e.V. als neues Beratungsangebot in Berlin vor. Als eines von insgesamt 16 Berliner Projekten bietet NESSt die sogenannte Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) im Rahmen des Peer Counseling an: die Beratung zu den individuell möglichen Rehabilitations- und Teilhabeleistungen wird durch Menschen durchgeführt, die aufgrund einer Erkrankung oder Behinderung oder als Angehörige gleiche oder ähnliche Erfahrungen wie die Ratsuchenden selbst gemacht haben. Dabei sind sie nur den Ratsuchenden verpflichtet und sollen sie dabei unterstützen, ihre Rechte auf Selbstbestimmung, eigenständige Lebensplanung und Teilhabe eigenverantwortlich einzufordern und durchzusetzen.

Um die Unabhängigkeit in der Beratung zu gewährleisten, werden die Beratungsstellen durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Die Grundlage dafür hat der Gesetzgeber mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) geschaffen, das in mehreren Stufen in Kraft getreten ist bzw. noch tritt. Ab dem 02.07.2018 ist NESSt in seinen Beratungsräumen in der Gotenstr. 12, 10829 Berlin-Schöneberg, erreichbar. Die Beratung wird durch Mütter von Kindern mit einer chronischen Erkrankung und/oder Behinderung durchgeführt. Sie wissen um die verschiedenen Möglichkeiten bei dem Wunsch nach Teilhabe und Rehabilitationsleistungen und kennen beispielsweise die Schwierigkeiten in Antragsverfahren bei Kranken- und Pflegekassen, dem Jugendamt oder dem Träger der Eingliederungshilfe aus eigener Erfahrung. Besonders im Vorfeld der Beantragung von konkreten Leistungen können sie eine notwendige Orientierungs-, Planungs- und Entscheidungshilfe geben.

NESSt – Niedrigschwellige Eltern Service Stelle des Kinder Pflege Netzwerk e.V.
Gotenstr. 12
10829 Berlin
Tel.: +49 30 21957579
E-Mail: nesst@kinderpflegenetzwerk.de

Weitere Informationen demnächst unter www.nesst-berlin.de

Einen Überblick über alle durch das BMAS geförderten Beratungsstellen bietet die Internetseite www.teilhabeberatung.de . Dort können die Angebote über eine Suchfunktion nach spezifischen Teilhabebeeinträchtigungen gefiltert werden.

Neben dem Kinder Pflege Netzwerk sind auch der Stottern & Selbsthilfe LV Ost e.V. und der ABSV als Mitglieder der LV Selbsthilfe Träger einer EUTB-Beratungsstelle.