Aktuelles

Fachdialog am 12.09.

Die Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt führt zusammen mit der LV Selbsthilfe und dem Projekt der Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung einen Fachdialog zur Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen auf dem Wohnungsmarkt durch.

Die Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt arbeitet seit knapp 2 Jahren an einer Kultur fairen Vermietens in Berlin. Sie berät und begleitet Betroffene, führt Workshops und Fachdialoge zur Vernetzung und zum Wissensaustausch sowie Weiterbildungen durch.

Der Fachdialog findet am 12.09.2019 13:30 – 18:00 Uhr statt.

Die Veranstaltung hat zum Ziel, das Thema der Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt von Menschen mit Behinderungen zu beleuchten und zu diskutieren.

Die Veranstaltung beginnt jeweils mit einer Begrüßung, dem folgen kurze Inputs von Expert*innen. In drei Arbeitsgruppen können anschließend auf dieser Basis die Themen der Inputs vertieft werden. Sie bieten allen Teilnehmenden die Möglichkeit, die eigene Expertise einzubringen. Abschließend ist für diese Veranstaltung eine Fishbowl-Diskussion vorgesehen, mit weiteren zum Thema geladenen Expert*innen und, dem Format entsprechend, einem freien Platz für Fragen, Einwürfe oder Anregungen aus dem Publikum. Dabei sollen die Ergebnisse auch im Hinblick auf die UN-Behindertenrechtskonvention noch einmal diskutiert werden.

Den genaueren Ablauf können Sie dem beigefügtem Programm entnehmen.

Programm in PDF-Format: FachdialogWohnen.pdf

Der Fachdialog wird bei der TUECHTIG, KOPF, HAND + FUSS gGmbH,  Oudenarder Str. 16, Haus D06, 13347 Berlin stattfinden.

Anmeldungen bitte bei Herrn Alexander Thom: alexander.thom@fairmieten-fairwohnen.de

Bei Anfragen bitte bei Herrn Thom unter 030 / 809 24 759

Der Zugang ist barrierefrei.