Aktuelles

Fachtag Inklusive Mobilität am 30.03.2020

Berlin, die Stadt der Freiheit, soll eine Stadt für alle sein. Grüne Mobilitätspolitik hat alle Menschen im Blick. Ob Fußgänger*innen, Rad- und Autofahrer*innen oder Menschen mit Behinderungen –  jede und jeder soll sich frei bewegen können, unabhängig von seinen persönlichen oder gesundheitlichen Voraussetzungen. Allerdings wissen wir auch: Berlin ist voller Barrieren und eine uneingeschränkte Teilhabe am öffentlichen Leben für viele Bürger*innen und Bürger dieser Stadt daher nicht oder nur eingeschränkt möglich. Und dennoch: Die inklusive Gesellschaft ist die Leitlinie unserer Politik. Denn Teilhabe am öffentlichen Leben für Menschen mit Behinderungen kann nur gelingen, wenn Mobilität ermöglicht wird. Wir haben eine klare Haltung für eine inklusive Gesellschaft, die nicht zuletzt durch die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahr 2009 auch geltendes Recht in Deutschland ist.

Am Montag, 30.03.2020 14-19 Uhr, veranstaltet die grüne Fraktion einen Fachtag zum Thema „Inklusive Mobilität – Eine Stadt für alle“. Wir werden uns der Realität in der Stadt bei Thema inklusive Mobilität stellen. Wir wollen eine Bestandsaufnahme machen und die vielen guten Maßnahmen, Projekte bewerten und, wo es notwendig ist, bündeln.

In verschiedenen Workshops wollen wir konkrete Maßnahmen entwickeln, wie wir mehr barrierefreie Mobilität gewährleisten können. Dafür wollen wir gemeinsam mit den Senatsverwaltungen, Vertreter*innen der Bezirke, Verbänden, Vereinen und Interessierten über folgende Themen sprechen:

  • Wie können bestehende Projekte und Angebote ineinander greifen und besser in einem Gesamtkonzept miteinander verzahnt werden?
  • Welche Chancen haben digitale Entwicklungen für inklusive Mobilität?
  • Welche Herausforderungen bringt die Umsetzung des Mobilitätsgesetzes in Berlin mit sich?
  • Welche Schnittstellen gibt es zum Bereich Stadtentwicklung und Bauen?

Ziel des Fachtages ist eine ressortübergreifende Strategie, wie Berlin wieder Vorreiter im Hinblick auf Barrierefreiheit werden kann – mit kurzfristigen Lösungen und langfristigen und tragfähigen Visionen.

 

Weitere Informationen zu Ablauf und Workshopinhalten sowie eine Anmeldeoption finden Sie unter folgendem Link: https://gruene-fraktion.berlin/termin/fachtag-inklusive-mobilitaet/

Wichtige Hinweise:

  • Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung bis zum 03.03.2020  unter oben genanntem Link an und geben hierbei auch Ihren Wunschworkshop mit an. Die Teilnehmer*innenzahl ist leider begrenzt. Sie erhalten bald möglichst eine Bestätigung Ihrer Teilnahme.
  • Die Räumlichkeiten im Abgeordnetenhaus sind für Rollstuhlfahrer*innen barrierefrei zugänglich. Aus Gründen des Brandschutzes sind wir gehalten, die Zahl der Rollstuhlfahrenden abzufragen. Es wäre uns eine große Hilfe, wenn Sie, sollten Sie einen Rollstuhl benötigen, dies bitte in der Anmeldung vermerken.
  • Es besteht selbstverständlich die Möglichkeit, die Veranstaltung in Gebärdensprache zu verfolgen. Bitte geben Sie auch diesen Bedarf hier in der Anmeldung mit an.
  • Gerne stehen wir Ihnen bei sonstigem Unterstützungsbedarf zur Seite, kommen Sie hierfür gerne auf uns zu!

Verbreiten Sie diese Einladung gerne auch in Ihren Netzwerken. Wir freuen uns auf einen angeregten Austausch mit Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen,

Fatoş Topaç, sozial- und pflegepolitische Sprecherin und Harald Moritz, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus

 

 

***

Magdalene BaischWissenschaftliche MitarbeiterinBüro Fatoş TopaçSprecherin für Sozialpolitik und PflegepolitikFraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von BerlinNiederkirchnerstr. 510117 Berlin www.fatos-topac.dewww.gruene-fraktion-berlin.debuero.topac@gruene-fraktion-berlin.deFon +49 (0)30 23 25 24 27Fax +49 (0)30 23 25 24 09