Aktuelles

Projekt Berufseinstieg inklusive

Noch Plätze frei (Stand: 11.09.2017):

Das Projekt Berufseinstieg inklusive wird durchgeführt vom Landesverband für körper- und mehrfach behinderte Menschen Berlin-Brandenburg (LKMV) und dem FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB).

Junge Menschen mit Behinderungen oder Lerneinschränkungen sind in ihren Chancen auf Integration und Inklusion in den Arbeitsmarkt und Zugang zu beruflicher Bildung benachteiligt – sogar mehrfach, wenn weitere diskriminierende Diversity-Faktoren hinzukommen wie z.B. Geschlecht und Migrationshintergrund.

Modellprojekt – Chance auf einen sozialen Beruf
Start Berufsvorbereitung: 11.09.2017

Zielberufe:

* Fachpraktiker/in für Personale Dienstleistungen
* Fachpraktiker/in Hauswirtschaft
* Sozialassistent/in
* Heilerziehungspfleger/in, Erzieherin
* Pflegehelfer/in
* Altenpflegehelfer/in, Altenpfleger/in

Mit der Berufsvorbereitung erproben Sie sich jetzt in sozialen Berufen bei unseren Partner-
betrieben, entscheiden sich für einen Beruf und eine Ausbildung, die im Herbst 2018
beginnt.

Start: 11. September 2017
laufender Einstieg möglich
Dauer: 11 Monate (inkl. Ferien)
Lernform: 4-wöchige Einstiegsphase, anschließend arbeiten Sie drei Tage pro Woche im Betrieb und haben zwei Tage Unterricht
Lernzeit: Vollzeit, Teilzeit möglich
Zielgruppe: Junge Menschen bis 35 Jahre
in Berlin, die einen sozialen Beruf anstreben
Voraussetzungen: Interesse an Menschen, Motivation, Deutschkenntnisse (A2.2/B1),
Schulabschluss nicht notwendig
Kosten: Wenn Sie einen Reha-Status haben, werden die Kosten über die Arbeitsagentur übernommen. Sind Sie beim Jobcenter gemeldet, sprechen Sie uns an.

Kontakt und Beratung
FrauenComputerZentrumBerlin e. V. (FCZB)
Silke Müller-Nehring, Cornelia Carstens
Cuvrystr.1, 10997 Berlin
E-Mail: berin@fczb.de
Telefon: 030 617 970-20
www.berufseinstieg-inklusive.de

Download Flyer berufseinstieg-inklusive-flyer-(pdf)