Start » Aktuelles

 

Aktuelles

Vererben zugunsten behinderter Menschen – bvkm Broschüre aktualisiert

Der bewährte Rechtsratgeber des bvkm zum sogenannten Behindertentestament steht aktualisiert zum Download bereit und ist ab Mitte April auch in Printform verfügbar. Berücksichtigt sind in der Neuauflage die aktuellen Vermögensfreibeträge in der Sozialhilfe sowie die aktuelle Rechtsprechung zu den Gerichtskosten einer rechtlichen Betreuung. Aus den Vorbemerkungen zur bvkm-Broschüre: “Liebe Eltern, […]

 

Bahnbrechendes Urteil für behinderte Berufstätige

Quelle: Deutscher Blinden und Sehbehinderten Verband e.V. (DBSV), 26. März 2018 Das Bundesverwaltungsgericht stellt fest: Auch ein behinderter Mensch hat das Recht, seine Berufslaufbahn selbst zu gestalten. Exklusiv auf dbsv.org: Die Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichtes zu Az BVerwG 5 C 9.16 (Rechtsanspruch auf Arbeitsassistenz) – direkt zur Urteilsbegründung Das Bundesverwaltungsgericht hat […]

 

Menschen mit Behinderungen – Selbstbestimmte Mobilität ist in Berlin noch nicht selbstverständlich

DEUTSCHES INSTITUT FÜR MENSCHENRECHTE, Pressemitteilung vom 28.03.2018: Berlin. Anlässlich der heutigen Veröffentlichung des Berichts “Selbstbestimmt unterwegs in Berlin? Mobilität von Menschen mit Behinderungen aus menschenrechtlicher Perspektive” erklärt Valentin Aichele, Leiter der Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte: “Selbstbestimmt mobil zu sein ist für Menschen mit Behinderung von zentraler Bedeutung, […]

 

84 -jährige Rentnerin wird Ratenzahlung verwehrt / Altersdiskriminierung?

16.03.2018; Das Amtsgericht München hat entschieden, dass einer 84-jährigen Rentnerin zu Recht die Ratenzahlung für ein Schmuckstück im Wert von 2.000,- € verwehrt wurde. Der Teleshopping-Sender HSE24 hatte ihr die Ratenzahlung verwehrt mit der Begründung, sie sei zu alt. Die Klage der Rentnerin wurde nun in zweiter Instanz abgewiesen. Lesen […]

 
Novellierung des AGG dringend erforderlich

Novellierung des AGG dringend erforderlich

Pressemitteilung – „BSK im Dialog“ 16.03.2018: Bei der mit 75 Personen gut besuchten Podiumsdiskussion des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. am 16. März in der baden-württembergischen Landesvertretung in Berlin stand das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetzt, AGG, im Mittelpunkt. Als Podiumsgäste begrüßte Moderator Karl Finke, Mitglied im BSKBundesvorstand, Vera Egenberger vom Büro zur Umsetzung […]

 

Down-Syndrom nicht bei allen Schwangeren suchen!

Lebenshilfe lehnt Übernahme der Kosten für Bluttest durch die Krankenversicherung ab Berlin. Zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März hat die Lebenshilfe ein neues Positionspapier zu vorgeburtlichen Untersuchungen, besonders zum sogenannten Bluttest auf Down-Syndrom, veröffentlicht. Darin unterstreicht sie, dass es normal ist, verschieden zu sein und dass alle Menschen gleich viel wert […]

 
BALD AUS MIT MEINEM KRANKENHAUS? Dossier

BALD AUS MIT MEINEM KRANKENHAUS? Dossier

Quelle: http://www.altersdiskriminierung.de 28.02.2018 – von Hanne Schweitzer In keinem anderen europäischen Land wurden in den letzten Jahrzehnten so viele Krankenhäuser privatisiert wie hier. Seit der neoliberalen Dauer-Gesundheitsreform stieg der Anteil von Kliniken im Privatbesitz bis 2009 auf 30 Prozent. Bereits seit 2016 läuft eine medial begleitete Kampagne des Gesundheitskomplexes um […]

 

Minijob: Organisations- und Verwaltungsassistenz (m/w)

Die Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V. sucht eine Organisations- und Verwaltungsassistenz (m/w) 10 Std./Woche auf Mini-Job-Basis, 450,- Euro/Monat, Aufstockung in Gleitzone möglich Beginn: ab 12. März 2018 bzw. baldmöglichst Tätigkeiten Allgemeine Bürotätigkeiten Gewährleistung der Erreichbarkeit intern und extern Selbständige Bearbeitung von Anfragen (Materialien, Organisation, Terminplanung) Selbständige Entwicklung, Organisation und Führung von […]

 
Verbände fordern mehr Mitbestimmung in der Pflege

Verbände fordern mehr Mitbestimmung in der Pflege

Copyright: Andi Weiland | Gesellschaftsbilder.de BAG SELBSTHILFE „Wir brauchen Rechte und organisatorische Ausstattung!“ Düsseldorf 07. 2. 2018. Für die Interessen pflegebedürftiger und behinderter Menschen setzen sich bundesweit zahlreiche Verbände ein. Gemeinsam kritisieren diese Organisationen, dass sie die Rechte von Pflegebedürftigen, Behinderten und ihren Familien nicht ausreichend vertreten können, weil sie […]

 

Stellenausschreibung: Koordinators/ der Koordinatorin der Berliner Epilepsie-Selbsthilfe

Download Stellenanzeige KoordinatorIn Berliner Epilepsie-Selbsthilfe-20180202 (word) Landesverband Epilepsie Berlin-Brandenburg e.V. Wir haben zum 1. März 2018 die Stelle des Koordinators/ der Koordinatorin der Berliner Epilepsie-Selbsthilfe zu besetzen. Als gemeinnütziger Landesverband der Deutschen Epilepsievereinigung e.V. vertreten wir die Interessen der Menschen mit Epilepsie in Berlin und Brandenburg. Unser Ziel ist zum […]

 

Stellenausschreibung für Berater*innen für die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)

Das Kinder Pflege Netzwerk für Familien mit chronisch kranken, behinderten und/oder pflegebedürftigen Kindern und Jugendlichen e.V. sucht Mitarbeiter*innen für die EUTB: Das Kinder Pflege Netzwerk e.V. ist eine Elternselbsthilfeorganisation. Informationen zum Verein finden Sie unter www.kinderpflegenetzwerk.de. “Ab sofort stehen wir mit unserem Beratungsangebot im Rahmen der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) […]

 

Peer Beratung – offene Sprechstunde der Lebenshilfe Berlin

Die Lebenshilfe bietet Peer-Beratung an. Die Peer-Berater haben eine geistige Beeinträchtigung. Sie beraten andere Menschen mit geistiger Beeinträchtigung. Sie beraten zu den Themen „Wohnen“ oder „Sucht“. Sie beraten aus ihrer eigenen Erfahrung heraus. Für ein Gespräch müssen Sie einen Termin vereinbaren. Oder Sie besuchen die offene Sprech-Stunde. Zu der Sprech-Stunde […]

 
4. Jugendcamp des BMAB vom 1. bis 8. August 2018

4. Jugendcamp des BMAB vom 1. bis 8. August 2018

Jetzt anmelden: Eine Woche Spaß und Action pur, für 70 Kinder und Jugendliche mit Amputation und Gliedmaßenfehlbildungen Wedemark. Nach den sehr positiven Rückmeldungen aus den drei Vorjahren lädt der Bundesverband für Menschen mit Arm- oder Beinamputation (BMAB e.V.) zu seinem nunmehr 4. Jugendcamp für 9- bis 17-jährige Kinder und Jugendliche […]

 

Studie bescheinigt Fernlinienbusmarkt mangelhafte Barrierefreiheit

Pressemitteilung des BSK vom 3.12.2017:   Der Fernlinienbusmarkt wird jetzt fünf Jahre alt und ist wegen seiner günstigen Preise vor allem bei jüngerem Publikum beliebt. Menschen mit Behinderung haben die Anbieter allerdings nicht auf dem (Fahr-)Plan: Die Busse sind nicht barrierefrei. So lautet das Fazit einer Studie des Instituts für […]

 

Behindertenpolitische Herausforderungen in der neuen Legislaturperiode – Wege zur Nichtdiskriminierung als Maßstab

Presemitteilung der BAG-SELBSTHILFE anlässlich des Welttag der Menschen mit Behinderung Berlin, 30. November 2017. Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung appelliert Hannelore Loskill, Sprecherratsvorsitzende des Deutschen Behindertenrates und Vorstandsvorsitzende der BAG SELBSTHILFE, an die gesellschaftliche, politische sowie rechtliche Verpflichtung, die Teilhabe und Selbstbestimmung für Menschen mit Behinderung zu […]

 
Pressemitteilung – Zu alt für das Ehrenamt? – Zu behindert für den Job?

Pressemitteilung – Zu alt für das Ehrenamt? – Zu behindert für den Job?

Bundesweit einmaliges Pilotprojekt begeht fünfjähriges Jubiläum Berlin, 3.11.2017 – Die Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung (ADB) feiert am Do., 09. Nov. 2017 ihr 5-jähriges Bestehen. Die Berliner Beratungsstelle ist ein Projekt der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V., dem Dachverband der Berliner Selbsthilfeverbände. Das Projekt ist Berlinweite Anlaufstelle für alle Menschen, die sich […]

 
Forderungen der Behindertenbeauftragten an die Politik

Forderungen der Behindertenbeauftragten an die Politik

Kieler Erklärung vom 17. Oktober 2017 Forderungen der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderun-gen von Bund und Ländern für die neue Bundesregierung Bei den Koalitionsverhandlungen müssen bedeutende Weichen in der Politik von und für Menschen mit Behinderungen in den kommenden Jahren gestellt wer-den. Diese Chance muss genutzt werden, […]

 

Bei Fristüberschreitung seitens der gesetzlichen Krankenkassen gilt Antrag als genehmigt

Bundessozialgericht stärkt Rechte von Patienten BAG SELBSTHILFE begrüßt das aktuelle Urteil: Bei Fristüberschreitung seitens der gesetzlichen Krankenkassen gilt Antrag als genehmigt. Düsseldorf, 8.11.2017. Nicht selten warteten Patienten bislang bis zu 12 Wochen auf einen Entscheid der gesetzlichen Krankenkassen zur Übernahme einer Behandlung. Dabei muss laut Gesetz innerhalb von drei Wochen […]

 
Wie der Vorstandswechsel im Verein gelingt

Wie der Vorstandswechsel im Verein gelingt

Der Paritätische NRW hat eine sehr hilfreiche Broschüre zum Thema Vorstandswechsel herausgegeben. Es handelt sich um eine Arbeitshilfe, die dabei unterstützen soll, den Vorstandswechsel vorzubereiten, neue Vorstands-Interessierte zu gewinnen und eine gute Übergabe an eine neue Generation gut hinzubekommen. Hier gehts zum Download (PDF) der Broschüre: https://www.paritaet-nrw.org/rat-und-tat/veroeffentlichungen/broschueren/

 

Projekt Berufseinstieg inklusive

Noch Plätze frei (Stand: 11.09.2017): Das Projekt Berufseinstieg inklusive wird durchgeführt vom Landesverband für körper- und mehrfach behinderte Menschen Berlin-Brandenburg (LKMV) und dem FrauenComputerZentrumBerlin e.V. (FCZB). Junge Menschen mit Behinderungen oder Lerneinschränkungen sind in ihren Chancen auf Integration und Inklusion in den Arbeitsmarkt und Zugang zu beruflicher Bildung benachteiligt – sogar mehrfach, wenn […]

 
Inklusive Bildung ist ein Menschenrecht und muss umgesetzt werden

Inklusive Bildung ist ein Menschenrecht und muss umgesetzt werden

Deutsches Institut für Menschenrechte wirbt für Versachlichung der Debatte / Bundesländer müssen notwendige Rahmenbedingungen schaffen Berlin, 5.9.2017. Schulische Inklusion ist für viele Lehrkräfte und Eltern zu einem Reizthema geworden, manchen erscheint sie angesichts vorhandener Umsetzungsprobleme schon gescheitert. Doch inklusive Bildung ist ein Menschenrecht, zu dessen Umsetzung sich Deutschland völkerrechtlich verpflichtet […]

 

Stellenausschreibung des Landesverband Epilepsie Berlin-Brandenburg e.V.

Der Landesverband Epilepsie Berlin-Brandenburg e.V. schreibt die Stelle einer/s Koordinators/-in der Berliner Epilepsie-Selbsthilfe zum 01. Januar 2018 aus. Download der Stellenausschreibung (pdf): Stellenanzeige KoordinatorIn Berliner Epilepsie-Selbsthilfe_08.09.17

 

Wie der Vorstandswechsel im Verein gelingt – neue Broschüre des Paritäters NRW

aus der Einleitung der Broschüre: “Ein Wechsel im Vorstand hat viele Gesichter In Deutschland gibt es mehr als 600 000 Vereine. Fast jeder zweite Deutsche ist Mitglied in einem von ihnen. Trotz der hohen Zahl der Vereinsmitglieder, lassen sich oft nur schwierig geeignete Nachfolger/-innen für die Vorstandsarbeit gewinnen. Nahezu jeder […]

 

Die Partizipation von Menschen mit Behinderungen an politischen Entscheidungsprozessen

…war Schwerpunkt der 25. Verbändekonsultation in Berlin. Die Beteiligung von Menschen mit Behinderungen an politischen Entscheidungsprozessen ist einer der zentralen Leitgedanken der UN-Behindertenrechtskonvention. Mit der Ratifikation der Konvention verpflichten sich Vertragsstaaten, Menschen mit Behinderungen etwa in die Ausarbeitung und Umsetzung von Rechtsvorschriften aktiv einzubeziehen. Auch Kinder und Jugendliche mit Behinderungen […]

 

Senat beruft Christine Braunert-Rümenapf zur Berliner Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung

Quelle: Presse- und Informationsamt des Landes Berlin, 1.8.2017 Aus der Sitzung des Senats am 1. August 2017: Christine Braunert-Rümenapf wird neue Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung. Der Senat hat heute auf Vorlage der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Elke Breitenbach, und im Einvernehmen mit dem Landesbeirat für Menschen mit […]

 

Die Rechte von Frauen und Mädchen mit Behinderungen stärken

Quelle: Deutsches Institut für Menschenrechte, Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention, Berlin, 21.07.2017: In Deutschland leben etwa 15 Prozent der weiblichen Bevölkerung mit einer Behinderung. Sie haben – wie alle Frauen – das Recht, selbst über eine Elternschaft zu entscheiden. Rund drei Viertel von ihnen wünschen sich eigene Kinder. Gleichzeitig herrschen gesellschaftliche Vorbehalte gegen […]

 
Verbandszeitschrift FLAGGSCHIFF 2/2017 erschienen

Verbandszeitschrift FLAGGSCHIFF 2/2017 erschienen

Die neue Ausgabe unserer Verbandszeitschrift FLAGGSCHIFF ist erschienen. Hier gehts zum kostenlosen Download (PDF) Im aktuellen FLAGGSCHIFF finden Sie Beiträge zu folgenden Themen: 40 Jahre Segeln für blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. Welt-MS-Tag 2017 in Berlin Tag des Pankreas am 3. Mai 2017 – […]

 
Deutsche Bank diskriminiert Rollstuhl-Fahrerin – Protestaktion am 11.07.2017 vor der Deutschen Bank am Hermannplatz

Deutsche Bank diskriminiert Rollstuhl-Fahrerin – Protestaktion am 11.07.2017 vor der Deutschen Bank am Hermannplatz

Pressemitteilung Berlin, 30. Juni 2017 Am Dienstag, den 11.07.2017 findet um 15 Uhr eine Protestaktion gegen die Diskriminierung von Bewohner*innen / Kund*innen mit Mobilitätseinschränkung vor der Deutschen Bank Filiale am Hermannplatz in Berlin-Neukölln statt. Die Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung (ADB) der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V. unterstützt derzeit zwei Kundinnen der […]

 

Menschen erreichen über Facebook & Co. – Strategien für die Selbsthilfe

01/2017: Die BAG-SELBSTHILFE hat einen Leitfaden zum Umgang mit Sozialen Medien für die Selbsthilfe herausgebracht. Auszug aus der Einleitung: Das Verhältnis vieler Selbsthilfeorganisationen chronisch kranker und behinderter Men-schen zu Facebook, Twitter und Co ist sehr gespalten. Zum einen wird in der Selbsthilfe durchaus registriert, dass Soziale Medien gerade für jüngere […]

 

Behindertenpolitik „unter ferner liefen“

Pressemitteilung des Berliner Landesbeirats für Menschen mit Behinderung Berlin, 02.06.2017. Natürlich braucht es Zeit, bis sich Senatorinnen und Senatoren in ihre Amtsbereiche eingearbeitet bzw. eingefunden haben. Seit etwa einem halben Jahr agiert der neue Senat. Höchste Zeit für den Landesbeirat für Menschen mit Behinderung mit den jeweiligen Hausleitungen ins Gespräch […]