Veranstaltungen

7.-9. Apr. 2016 – Messe Miteinander Leben 2016

Berlin, 16. Februar 2016 – Die zweijährlich stattfindende Publikumsmesse MITEINANDER LEBEN BERLIN bietet vom 07. bis 09. April 2016 das Forum für die Bereiche Rehabilitation, Pflege und Mobilität. Über 100 Unternehmen, Institutionen und Verbände haben zugesagt, ihre Leistungen und Produkte zu präsentieren. Die Veranstaltung findet auf dem Messegelände „Station Berlin“ statt und damit im Zentrum Berlins. Flankiert wird die Messe durch ein Kongress- und Seminarprogramm.

Marktplatz der Selbsthilfe

Wie kann man eine Krankheit oder Behinderung gemeinsam mit ähnlich Betroffenen besser bewältigen? Bei der Messe Miteinander Leben stellen sich große und kleine Selbsthilfe-Vereinigungen auf dem Marktplatz der Selbsthilfe vor. Ehrenamtliche und Hauptamtliche zeigen an 15 Ständen, wie man mit Selbsthilfe besser leben kann. Alle Aussteller haben auch für Angehörige und Freunde vielfältige Anregungen. Selbsthilfe-Aktive informieren unter anderem über Diabetes, Rheuma, Parkinson, Schlaganfall, Multiple Sklerose oder Gesichtsschmerz. Auch die Lebenshilfe präsentiert ihre Angebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten und ihre Angehörigen.

Informationen zu Berliner Selbsthilfe-Angeboten für fast alle chronischen Krankheiten und Behinderungen und übergreifende Informationen zu rechtlichen und sozialen Fragen gibt es bei der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin. Die Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung stellt ihr Beratungsangebot vor. Die Landesstelle für Suchtfragen zeigt die vielfältigen Angebote der Berliner Sucht-Selbsthilfe für Themen wie Alkohol- oder Medikamentenmissbrauch und Spielsucht. Über Ausbildungsprogramme für Jugendliche mit Handicap informiert die Hauptvertrauensfrau der Schwerbehindertenvertretungen des Landes Berlin. Der Sozialverband Deutschland, Landesverband Berlin-Brandenburg präsentiert das Projekt „Inklusions-Taxi“, und die Landesdolmetscherzentrale Brandenburg informiert über Angebote für Gehörlose.

Den Markt der Selbsthilfe, mit den Ständen der LV Selbsthilfe (Standnummer 4.12/14) und der Antidiskriminierungsberatung Alter oder Behinderung (4.12/15) finden Sie in Halle 4.

Das Fachprogramm

An allen Tagen finden die Besucher Vorträge und Workshops. Damit verbindet die Messe nicht nur Produktpräsentationen, sondern auch umfangreiche Wissensvermittlung und Weiterbildung.

Am Donnerstagnachmittag steht das Programm unter dem Motto: DEPRESSION – Veränderung im Leben. Unter dem Titel „Miteinander Depressionen begegnen“ referiert der Psychologe Max Knaut zum Thema. Interessierte erhalten hier Informationen über Symptome im Anfangsstadium bis hin zu neuen Wegen im Umgang mit der Krankheit. Anschließend widmet sich Matthias Gralki von MOTOMed der Mobilität bei PARKINSON.       

Der Freitag steht ganz unter dem Motto PFLEGE. Neben Informationen an den Ständen der AOK, der deutschen Rentenversicherung und anderer wird Christine Schmidt-Statzkowski von Premio Fachvorträge zum Thema  PFLEGESTÄRKUNGSGESTZ 2 halten und Fragen beantworten.

Download der Pressemitteilung Messe Miteinander Leben 2016 (word 377 KB)