Veranstaltungen

4. Mai 2016 – Demo zum Europäischen Protesttag

Zum Europäischen Protesttag für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung rufen wir gemeinsam zur Demonstration und anschließender Kundgebung unter folgendem Motto auf:

Deutschlands Zukunft inklusiv gestalten!

Kein Kompromiss bei der Teilhabe

Damit protestieren wir gegen die Diskriminierung von Menschen mit Behinderung und die Verweigerung der Teilhabe am Leben mitten in der Gesellschaft. Wir wollen unsere Forderungen gemeinsam an die Öffentlichkeit und die Politik herantragen.

13.00 – 13.30 Uhr:  Kundgebung am Bundeskanzleramt

13.30 – 14.00 Uhr:  Protestmarsch zum Brandenburger Tor

14.00 – 15.30 Uhr:  Bühnenprogramm am Brandenburger Tor

Wir fordern:

  • Ein Bundesteilhabegesetz, dass die volle wirksame und gleichberechtigte Teilhabe der Menschen mit Behinderungen in Deutschland sicher stellt. So wie es im Koalitionsvertrag versprochen wurde;
  • Einen Kurswechsel in der Behindertenpolitik der Bundesregierung: Ein Paradigmenwechsel – weg von der Fürsorge, hin zu Selbstbestimmung und Würde – muss endlich umgesetzt werden;
  • Abschaffung der Anrechnung von Einkommen und Vermögen bei Leistungen zur Teilhabe;
    Die unverzügliche und vollständige Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention;
  • Politische Rahmenbedingungen für echte Inklusion: gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten von Menschen mit und ohne Behinderung von Beginn an.

weitere Infos unter www.protesttag-behinderte.de

Download Protesttag_Flyer (pdf 811 KB )